Aeneis bietet Ihnen für Ihre individuellen Aufgabenstellungen die funktional und wirtschaftlich optimale BPM-Lösung – heute und in Zukunft

Aeneis 6 Softwarebox

Dank modularem Aufbau kann Ihre Aeneis-Lösung stets mit Ihren Herausforderungen mitwachsen und ist damit jederzeit preislich sehr attraktiv.

  • Für alle Anwenderkreise vom „BPM-Einsteiger mit simplen Visualisierungswünschen“ bis hin zum „BPM-Profi mit komplexesten Anforderungen“
  • Schneller Einstieg zu niedrigen Kosten, schrittweiser Ausbau zur „Vollausstattung“
  • Preisgestaltung abhängig von den genutzten Komponenten und von der Unternehmensgröße.

Aeneis ist modular aufgebaut und wächst mit – Sie lizenzieren nur die Komponenten, die Sie aktuell benötigen

Schneller Einstieg zu geringen Kosten und bei Bedarf später Schritt für Schritt ausbaubar bis zur Vollausstattung

Aeneis-Lizenzstruktur Grundkomponenten

Kostenfreie Grundkomponenten
Die grundlegenden Funktionalitäten sind in jeder Aeneis-Installation immer automatisch kostenfrei enthalten. Es stehen Ihnen sämtliche Modellierfunktionen zur Verfügung sowie ein BPM-Portal, in dem Ihre Inhalte veröffentlicht und per Browser eingesehen werden können. Insgesamt lassen sich damit bereits einfache Standard-BPM-Aufgaben bearbeiten.

Aeneis-Lizenzstruktur - Unternehmensweite Publizierung

Unternehmensweites Publizieren
Der erste Schritt im Ausbau Ihrer maßgeschneiderten Aeneis-Lösung ist in der Regel die unternehmensweite Publizierung im BPM-Portal. Damit können nun alle Mitarbeiter des Unternehmens über einen Browser die Inhalte des BPM-Portals einsehen. Diese Komponente kann ganz einfach direkt lizenziert werden.

Aeneis Erweiterbarkeit für ergänzende Komponenten

Erweiterbarkeit herstellen
Wenn Sie die Grundkomponenten um weitere Funktionen und Komponenten ergänzen möchten, brauchen Sie nur einmal die entsprechende Erweiterbarkeit herzustellen. Wählen Sie gemäß Ihren Anforderungen die Erweiterbarkeit für zusätzliche Modellierfunktionen, effizienzsteigernde Zusatzfunktionen, Schnittstellen zu Drittsystemen und für komplexe Anwendungskomponenten wie Auditmangement oder Prozesskostenrechnung.

Aeneis-Lizenstruktur - ergänzende Komponenten

Funktionen und Komponenten nach Wunsch
Sobald Sie einmal die generelle Erweiterbarkeit – beispielsweise für Modellierfunktionen oder Zusatzkomponenten – lizenziert haben, können Sie Ihre Aeneis-Lösung um beliebig viele Modellierer-Lizenzen bzw. Zusatzkomponenten erweitern. Diese maßgeschneiderte Konfiguration lässt sich jederzeit Schritt für Schritt ausbauen und wächst so mit Ihren Anforderungen.

Die Grundkomponenten – immer automatisch kostenfrei enthalten

Alle grundlegenden Funktionalitäten für Modellieren, Publizieren, Konfigurieren und Importieren/Exportieren

Nachfolgend finden Sie einer Auflistung aller grundlegenden Funktionalitäten, die in jeder Aeneis-Installation immer automatisch kostenfrei enthalten sind. Außerdem kostenfrei dabei sind 1 Administrator-Lizenz inklusive aller Modellierfunktionen sowie 5 SmartViewer-Lizenzen, mit denen die Inhalte im BPM-Portal über einen Browser eingesehen werden können. Insgesamt lassen sich damit bereits einfache Standard-BPM-Aufgaben bearbeiten.

Aeneis-Lizenzstruktur - Grundkomponenten

Modellieren (Umfassende integrierte Unternehmensgestaltung)

Fat Client 

  • Hierarchischer Unternehmens-/Modell-Strukturbaum mit Drag&Drop-Funktionalität
  • Prozessmodellierung nach BPMN 2.0 mit entsprechender, anpassbarer Symbolpalette inklusive Regelprüfung
  • Dynamische, konfigurierbare Swimlane-Darstellung mit Auto-Layouter inklusive DEBI/Vorgangskettendiagramme, Strukturdiagramme (Hierarchiediagramme) und Freihanddiagramme
  • Sichten- und Perspektiven- Management, anpassbare Dokument-Eigenschaften-Sicht, Objekteigenschaften detailliert
  • Mächtige Such- und Navigationsfunktion für das gesamte Unternehmensmodell
  • To-Do-Liste (Aufgabenliste) und Änderungsübersicht (Historisierung), volle mehrstufige Undo/Redo-Funktionalität, Versionierung
  • Formatierbare Editoren, spezielle Funktionen zur Einbindung und Verwaltung von (intenen und externen) Dokumenten
  • Mehrsprachigkeit, Rechtschreibprüfung

Modeller

  • Enthält die Grundkomponenten des FatClient außer Sichten- und Perspektiven-Management.
  • Zusätzlich noch eine einschränkbare Modellübersicht, eingeschränkte Detaillierte Eigenschaften und Kontextmodellierung im BPMN-Diagramm für maximale Usability.

BPM-Portal

  • Standard-Freigabe-Workflow und webbasierter Newsbereich mit SmartWriter (WebWriter)

Publizieren (Attraktive Dokumentation in Intranet und Print)

FatClient

  • Automatisierte E-Mail-Benachrichtigungen inklusive konfigurierbarem Service-Manager (Scheduler)
  • Anwendung Standarddruckbericht (ODF, Word, PDF)

BPM-Portal

  • Dynamisch generiertes Unternehmens-Informationsportal mit Sitemap (Modellübersicht)
  • SmartViewer (WebViewer)
  • Mitarbeiterorientierte Favoriten mit Quickstart und Verlauf
  • Volltextsuche in Objekten und integrierten Dokumenten (sofern Datenbank)
  • Aufruf Standarddruckbericht (ODF, Word, PDF)
  • Versionsübersicht inklusive Anzeige beliebiger Versionen sowie To-Do-Liste des Standard-Freigabe-Workflow
  • Änderungsmitteilung / Mitarbeiterorientierter Abo-Service
  • Frei definierbare Sichtbarkeitsfilter (Geltungsbereiche)
  • Feedbackfunktion für alle Objekte (mail-to)

Konfigurieren/Customizing (Flexible Anpssung von Modellinhalten und Auswertungen)

Server

  • Web-basierte Administrationskonsole

FatClient

  • Konfiguierbares Metamodell (Schemaverwaltung) ohne Programmierung
  • Frei definierbare Abfragen und Auswertungen mit Visualisierung
  • Benutzerrechte- und Berechtigungs- Verwaltung

Modeller / Administrator

  • Konfiguierbares Metamodell (Schemaverwaltung) ohne Programmierung
  • Frei definierbare Abfragen und Auswertungen mit Visualisierung
  • Benutzerrechte- und Berechtigungs- Verwaltung

BPM-Portal

  • Konfiguration von Startseite, Banner-Bereich, Navigation, Linkleiste, Toolbar
  • Konfiguration der Objektinhalte und -formate
  • Konfiguration von Sichten und Auswertungen

Importieren/Exportieren (Einfache Integration Ihrer Daten)

FatClient

  • Import-Schnittstelle MS-Excel (einfache Liste)
  • Datenbank-Konnektoren
  • LDAP-Schnittstelle (ADS)
  • Import/Export (AEN-Schnittstelle)

BPM-Portal

  • Exportieren von frei konfigurierbaren Ergebnislisten nach MS-Excel
BPM|Free 6 Softwarebox

Übrigens: Die Aeneis-Grundkomponenten bieten wir auch stand-alone als Freeware

BPM|Free ist das dauerhaft kostenfreie BPM-Tool für Einzel-User und kleine Teams. Wenn die Grundkomponenten für Ihre Aufgabenstellungen ausreichen und Sie aktuell nicht unternehmensweit publizieren wollen, ist BPM|Free wahrscheinlich äußerst interessant für Sie.  In der Freeware enthalten sind sämtliche Grundkomponenten und eine Administrator-Lizenz, mit der auch modelliert werden kann, sowie fünf Leseberechtigungen. Mit BPM|Free können Sie jederzeit verlustfrei zu Aeneis upgraden und den Leistungsumfang schrittweise und gezielt um einzelne Komponenten erweitern.

Unternehmensweites Publizieren im BPM-Portal

Alle Mitarbeiter im Unternehmen können per Browser auf das BPM-Portal zugreifen

Mit dieser Erweiterung haben Sie nicht nur die 5 kostenfreien Leseberechtigungen für das BPM-Portal, sondern nun eine generelle Leseberechtigung für alle Mitarbeiter im Unternehmen. Im Unterschied zu den anderen Erweiterungen ist hier keine weitere Komponente mehr erforderlich. Per SmartViewer können damit alle Ihre Mitarbeiter über den Browser auf das BPM-Portal zugreifen.

Aeneis-Lizenzstruktur - Unternehmensweite Publizierung

SmartViewer

BPM-Portal

  • SmartViewer (WebViewer)
    Komfortabler Lesezugriff auf das BPM-Portal per Browser

Zusätzliche Administrations- und Modellierfunktionen

Für weitere Modellierer im BPM-Team und in den Fachabteilungen

Damit jeder User-Typ für jede Aufgabenstellung die jeweils optimale Oberfläche bzw. Modellierungs-Funktionalität vorfindet, stehen in Aeneis vier Modellierfunktionen zur Wahl, die nach Belieben kombiniert werden können. Die Lizenzierung für die Modellierer in Ihrem BPM-Team und in den Fachabteilungen kann kostenoptimiert erfolgen, weil wir verschiedene Lizenzmodelle (floating-named, concurrent, unternehmensweit) anbieten, die Sie ebenfalls maßgeschneidert kombinieren können.

Aeneis-Lizenstruktur - Modellierfunktionen

SmartEdit

Zum schnellen Neu-Erfassen, Löschen, logischen Verknüpfen und Bearbeiten von Objekten.

SmartModel

Einfache Erfassung aller Prozess-Schritte in Tabellen mit automatischer Umwandlung in BPMN-Diagramme.

Modeller

Grafische Prozessmodellierung intuitiv per Drag&Drop: BPMN-Objekte beliebig anordnen mit Unterstützung durch einen Auto-Layouter.

Administrator

Zum Verwalten vieler Modell- und Systemeinstellungen über die Web-Oberfläche, beispielsweise für die Schemaverwaltung, Rechteverwaltung etc.

FatClient

Die Desktop/Server-Anwendung – nicht nur zur Prozessmodellierung, sondern zur Nutzung sämtlicher Aeneis-Funktionen.

Zusatzkomponenten für noch effizienteres Arbeiten

Die gesamte Bandbreite selbst anspruchsvollster BPM-Aufgabenstellungen ist hochkarätig abgedeckt

Mit den  Zusatzkomponenten können Sie das Leistungsspektrum  Ihrer Aeneis-Konfiguration um viele zusätzliche Funktionen erweitern. Jede der verschiedenen Zusatzkomponenten vergrößert das Spektrum der BPM-Aufgabenstellungen, das Sie mit Aeneis abdecken können. Für die Mitarbeiter im Unternehmen eröffnen sich damit nicht nur zusätzliche Möglichkeiten, die Erledigung der Aufgaben wird auch einfacher und effizienter.

Aeneis-Lizenzstruktur Zusatzkomponenten

Publizieren

  • Änderungsmitteilung
    Dieser Abo-Service informiert Sie bei jeder Änderung im Portal per Email. Der Umfang der Mitteilungen kann voreingestellt werden.
  • Druckbericht-Editor 
    Erstellen (Neuanlegen/ Editieren) von individuellen Druckberichten in gängigen Formaten, wie ODF, Word oder PDF. Mit Inhalts-/Indexverzeichnissen und beliebigen Formaten.
  • Layout-Anpassung an Ihr Firmen-Design
    Initial (für die Auslieferung an Sie) wird das BPM-Portal von uns an Ihr Unternehmens-Corporate Design angepasst (Farbschema, Logo, etc.).
  • Statisches BPM-Portal (Standard)
    Generierung eines (durch Sie frei wählbaren) Verzeichnisses mit (allen benötigten) HTML-Dateien und Dokumenten per Pack & Go (enthält alle Inhalte des dynamischen Portals).

Analysieren & Optimieren

  • Audit-Trail (Änderungsprotokollierung)
    Verfolgung und Protokollierung sämtlicher Datenbank-Änderungen (Änderungen können – z.B. zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften- einem Benutzer zugeordnet werden).
  • Collaboration-Paket
    Einbeziehung der Mitarbeiter in das Prozessmanagement durch wertvolle Feedbacks, Objekt-Bewertungen (Sterne-System), „Hab’s gelesen“-Funktion, etc.
  • Varianten-/Versionsvergleich
    Vergleich von Objekten und Versionen. Gegenüberstellung von z.B. zwei Prozessen – Änderungen bei Varianten bzw. von Versionen sind auf einen Blick sichtbar.

Konfigurieren & Customizing

  • Assistent-Workflow für Neuanlage/Bearbeitung
    Ermöglicht das einfache und kontrollierte Neuanlegen bzw. Ändern von Modellinhalten durch frei gestaltbare Eingabemasken und interne Workflows.
  • Datenpflege für Texte und Übersetzungen
    Export von Modellinhalten in eine Excel-Datei, z.B. zur Datenpflege oder zur Übersetzung von Texten durch außerhalb von Aeneis.
  • Shape-Editor
    Umfangreiche Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung von Shapes und anderen Zeichnungsobjekten in BPMN-Diagrammen, Hierarchie- und Freihand-Diagrammen.
  • Update-Service
    Aeneis-Clients werden automatisch an den Aeneis-Server angepasst und aktualisiert.

Schnittstellen zu benachbarten Systemen

Für den gezielten Datenaustausch in beide Richtungen

Mit den Schnittstellen und Konnektoren tauschen Sie gezielt Daten zwischen Aeneis und einem Dritt-System aus. Dabei wird zwischen Schnittstellen Typ A und Schnittstellen Typ B unterschieden.

Aeneis-Lizenzstruktur Schnittstellen

Schnittstellen Typ A

  • Schnittstelle Konnektor MS-Excel
    Schnittstelle zum Import und Export von Massendaten über MS-Excel.
  • Schnittstelle Konnektor Webservice/CSV
    Konnektor für Kommunikation mit externen Systemen.
  • Schnittstelle Konnektor Fremdsystem Datenbank
    Konnektor für die Anbindung einer Datenbank.
  • Schnittstelle Konnektor LDAP
    Konnektor/Schnittstelle für automatisierte Synchronisation von Inhalten aus LDAP-ADS.
  • Schnittstelle Konnektor MS-SharePoint
    Konnektor/Schnittstelle zur Anbindung an MS-Sharepoint.
  • Schnittstelle Konnektor d3 (d.velop)
    Schnittstelle zum d3 Dokumentenmanagement.
  • Schnittstelle BPEL
    Schnittstelle für in BPEL beschriebene Geschäftsprozesse.
  • Schnittstelle BPMN 2.0
    Zur Überführung von BPMN-2.0-Prozessen in eine beliebige Workflow-Engine.
  • Schnittstelle Anbindung NDS-LDAP
    Zur Anbindung von NDS-Systemen.
  • WebAnalytics
    Anonymisierte Statistik und umfangreicher Einblick zur Nutzung des BPM-Portals in Echtzeit.

Schnittstellen Typ B

  • Schnittstelle Konnektor SAP SolutionManager 7.2
    Integration der SolMan-Szenarien in Aeneis (Übernahme und Visualisierung) und Rücküberspielung in SolMan.

Anwendungskomponenten für viele BPM-Einsatzszenarien

Eine große Bandbreite selbst anspruchsvollster BPM-Aufgabenstellungen ist hochkarätig abgedeckt

Die Anwendungskomponenten bieten jeweils ein ganzes Bündel an Funktionalitäten, mit denen die jeweilige BPM-Aufgabenstellung bzw. das Einsatzszenario noch einfacher, sicherer und rascher gemeistert werden kann. Die zusätzlichen Funktionalitäten stehen natürlich auch für alle anderen Ihre Aufgaben und Projekt-Einsatzszenarien zur Verfügung stehen.

Aeneis-Lizenzstruktur Anwendungskomponenten

Auditmanagement

Vorbereitung, Durchführung und Nachbetrachtung von internen und externen Audits. Mit Auditplanung und Wirksamkeitsprüfung.

Erweiterter Freigabe-Workflow

Individuelle Gestaltung von Prüfungs- und Freigabe-Workflows: Anzahl der Stufen bzw. Schritte, Benachrichtigungen, Gestaltung der Masken, Berechtigungen, etc.

IKS/Risikomanagement

Definition, Verknüpfung, Darstellung und Analyse der Prozessrisiken, bei der die Risikokontrollmatrix die relevanten Risikoquellen aufzeigt. Mit Heatmap.

KVP/Maßnahmensteuerung

Definition, Anlegen und Verknüpfung von Verbesserungen, Fehlern, Ideen etc. zu Objekten, insbesondere Prozessen. Inklusive Ableiten und Steuern von Maßnahmen.

Prozessanalyse

Detaillierte Analyse von Prozessen hinsichtlich Zeiten, Medienbrüchen, Verantwortlichkeiten etc. mit übersichtlichem Bericht inklusive Aufzeigen von Optimierungspotenzialen.

Variantenmanagement

Vergleichen und Anpassen von Objekten des Unternehmensmodells, insbesondere für Prozessvarianten. Mit Übertragung von Eigenschaften des Master-Objektes.

Prozesskostenrechnung

Ermittlung der tatsächlichen Kosten der Prozesse durch Verrechnung aller Unternehmenskosten (inklusive leistungsmengenneutraler Kosten) auf die betroffenen Geschäftsprozesse.

Qualitative Personalplanung / Kompetenzmanagement

Aufbau eines individuellen Kompetenzmodells, Definition von Soll-Kompetenzprofilen, Generierung und Bewertung von Mitarbeiterkompetenzprofilen.

Rollenbasierte Aufbauorganisation

Modellierung der Ablauf- und Aufbauorganisation über Rollengruppierungen (inklusive Stellen und Gremien) sowie Generierung von Rollen-/Stellenprofilen.

Strategiemanagement

Prozessorientierte Ausrichtung und Umsetzung der Unternehmensstrategie. Planung und Überwachung von strategischen Zielen und Maßnahmen. Inklusive Balanced-Scorecard.

Datenschutz/DSGVO

Transparente und rechtskonforme Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Verwaltung aller Verarbeitungstätigkeiten, Betroffenen-Anfragen und Meldepflichten.

Ihre maßgeschneiderte Aeneis-Lösung – klassisch oder in der Cloud

Von der „simplen Prozess-Visualisierung“ bis hin zur „BPM-Flaggschiff-Lösung“ – wie sieht die für Sie optimale Konfiguration aus?

Aeneis Lizenz-Szenarien
Lizenzmodelle:

On-premise und CloudAeneis als Desktop/Server-Installation oder in der Cloud

Bei den drei klassischen Lizenzmodellen – Kauf, Mietkauf und Miete – wird Aeneis „on-premise“, also bei Ihnen im Haus auf Ihrer eigenen IT-Infrastruktur, installiert. Alternativ dazu können Sie auch „Aeneis FlexCloud“ wählen: Mit FlexCloud liegt Ihre Aeneis-Lösung  bei Intellior in der Cloud und Sie greifen einfach über das Internet darauf zu.

Kauf

Kauf der Software als so genannte „on-premise“-Lösung

Mit dem Kauf der Software erwerben Sie das zeitlich unbeschränkte Recht zur Nutzung der von Ihnen lizensierten Konfiguration als Desktop/Server-Installation (on-premise). Wir empfehlen Ihnen, wie die allermeisten unserer Kunden zusätzlich einen Wartungsvertrag abzuschließen. Unser Wartungspaket beinhaltet einen exzellenten Hotline-Service und hochprofessionelle Softwarepflege, also die kontinuierliche Weiterentwicklung der Software. Mehr zur Wartung

Mietkauf

Kauf auf Raten mit Wartung inklusive

Beim Mietkauf erwerben Sie die Software ebenfalls – aber in Raten. Nach Bezahlen der letzten monatlichen Rate geht die Software in Ihren Besitz über. Der Mietkauf beinhaltet immer auch die Softwarewartung. Sie können monatlich kündigen und profitieren so nicht nur vom Liquiditätsvorteil, sondern auch der Möglichkeit des „Ausstiegs“.

Miete

Miete der Software inklusive Wartung

Bei diesem Lizenzmodell bezahlen Sie nur für die reine Nutzung der Software, ohne dass die Software in Ihren Besitz übergeht. Dazu entrichten Sie eine monatliche Zahlung, die auch bereits die Wartung mit Hotline-Service und Softwarepflege  enthält.  Nach Ablauf der von Ihnen festgelegten Mindest-Mietdauer können Sie den Mietvertrag monatlich kündigen. Es stehen Ihnen drei Mietzeiträume zur Wahl.

Software as a Service (SaaS)

Aeneis FlexCloud – die Cloud-Lösung mit Fullservice

Im Nutzungsmodell „SaaS“ bezahlen Sie – wie bei der Miete – nur für die Nutzung der Software. Während Sie bei der Miete selbst für die IT-Infrastruktur und die Serviceleistungen rundherum sorgen müssen, bieten wir Ihnen mit Aeneis-FlexCloud ein maßgeschneidertes Komplettpaket inklusive Hardware, Dienstleistung und Wartung.

Schritt für Schritt zu Ihrer maßgeschneiderten Aeneis-Lizenzierung – lassen Sie sich von uns persönlich beraten

Unser Vertriebsteam ist jederzeit gerne für Sie da!

Intellior Vertriebsteam 2017

Olga Beierbach, Svenja Bront, Cersten Gravelius (Leiter Account Management), Stefan Miehle.

Telefonisch

Rufen Sie uns an. Wir nehmen uns gerne Zeit für Ihre Fragen und Wünsche.

Persönlich

Für intensive Beratungen kommen wir auch zu Ihnen ins Haus.

Was soll Ihr BPM-Tool können? Wir beraten Sie gerne – rufen Sie uns an: +49 (0)711 68 68 93 -0

Wartung & Service

Alles über Wartungsverträge, Software-Updates und unsere Hotline-Services.

Schnittstellen

Der Teamplayer Aeneis lässt sich universell an andere Systeme anbinden.

Kennenlernen

Videos ansehen, Demo-Portal ausprobieren oder Testversion runterladen.